Aktuelles der JU Prien-Rimsting

Hier erhaltet Ihr aktuelle Informationen der Jungen Union Prien-Rimsting


Jahreshauptversammlung der JU Prien-Rimsting

Am 01.04.2017 fand im Restaurant Verde in der Azur Bar die Jahreshauptversammlung der Jungen Union (JU) Prien-Rimsting mit Neuwahlen statt. Der Ortsvorsitzende Felix Dill durfte neben den anwesenden Mitgliedern und dem JU-Kreisvorsitzenden Florian Gerthner den Zweiten Priener Bürgermeister Hans-Jürgen Schuster und den Rimstinger CSU-Ortsvorsitzenden Fedor Volckmar-Frentzel begrüßen.

In seinem Jahresbericht ging Dill auf die Aktivitäten der JU im vergangenen Jahr ein. Unter anderem beteiligte sich die JU im zum sechsten Mal in Folge am Priener Ferienprogramm und fuhr mit 16 Kindern zum Workshop „Mobilität gestalten“ in die BMW-Welt nach München.

Beim Workshop erhielten die zehn Kinder im Alter von sieben bis 13 Jahren einige Informationen über das Auto der Zukunft und seine Antriebsmöglichkeiten. Auch zu Beginn des Schuljahres 2016/17 stellten die JUler wieder Hinweistafeln auf, die die Autofahrer zu besonderer Vorsicht während der ersten Schulwochen aufrufen sollen. Ebenso nahmen JUler aus Prien und Rimsting an den zahlreichen Veranstaltungen der JU Rosenheim-Land, u. a. einem Ausflug nach Trient teil. Dort besuchten sie den Regionalrat und diskutierten mit dem Vizepräsidenten der Region Trentino-Südtirol, Lorenzo Ossana, über Infrastruktur im Alpenraum. Im Anschluss trafen die JUler auf Bürgermeister Stefan Moltrer aus Palei im Felsental, um sich über den Tourismus im Trentino zu informieren. Auch der Spaß kam bei einer Kellereiführung mit Weinprobe nicht zu kurz. Ein besonderer Höhepunkt zu Beginn des Jahres ist die Dreikönigsklausur der JU Kreisverbände Rosenheim und Traunstein auf der Fraueninsel, auf der auch einige JUler aus dem Ortsverband Prien-Rimsting diesmal Informationen zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit erhielten sowie über die Zukunft des Rosenheimer Tierheims und dessen Finanzierung mit der engagierten Vorsitzenden des Tierschutzvereins Rosenheim e. V., Andrea Thomas, diskutieren. Zudem erhielten die Teilnehmer Einblicke in den Ausbau und die Weiterentwicklung der Hochschule Rosenheim und bekannten sich in einem Antrag zu einer Stärkung des Hochschulstandorts Rosenheim. Ebenso besuchten JUler aus Prien und Rimsting Veranstaltungen der JU Oberbayern wie z. B. die Bezirksversammlung Anfang September mit dem Festakt „70 Jahre JU Oberbayern“ in Traunstein, bei der auch hochrangige Politiker wie Ilse Aigner und Edmund Stoiber anwesend waren.

Der Schatzmeister Maximilian Reh berichtete über Ausgaben und Einnahmen der JU im vergangenen Jahr. Er bescheinigte dem Ortsverband eine gute finanzielle Entwicklung, was von den Kassenprüfern bestätigt wurde.

Nach der Entlastung der bisherigen Vorstandschaft wurden die Neuwahlen durchgeführt. Der Ortsvorsitzende der JU Prien-Rimsting, Felix Dill, wurde einstimmig in seinem Amt bestätigt. Neuer Stellvertretender Vorsitzender und Ortssprecher für Rimsting ist Stefan Julinek, der in Abwesenheit gewählt wurde, da er momentan ein Praktikum bei Daniela Ludwig in Berlin absolviert. Er gehörte der JU zuvor als Schriftführer der Vorstandschaft an. Dieses Amt übernimmt nun Leon Duvinage. Schatzmeister bleibt Maximilian Reh und als Beisitzer wurden Christian Schweiger, bisher Stellvertretender Ortsvorsitzender, Florian Thörner und Martin Anner gewählt.

Der alte und neue Ortsvorsitzende bedankte sich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit innerhalb der Vorstandschaft während der vergangenen zwei Jahre und gratulierte den neuen Vorstandsmitgliedern zu ihrer Wahl. Hans-Jürgen Schuster bedankte sich bei der JU für die Einladung, lobte die JU für ihre aktive Arbeit und die rege Beteiligung am Gemeindeleben. Ihm ist vor allem wichtig, dass die JU weiterhin eine christliche und soziale Prägung behält und so ein klares Profil zeigt.